NODA MANAGED OUTBOUND FÜR VERTRIEBSPROFIS

Managed Outbound ist ein Geschäftsprozess und eine Technologie, die sich deutlich von den üblichen Outbound-Techniken in Callcentern unterscheidet.

Warum? In den meisten Fällen wird die Managed Outbound-Kommunikation von Vertriebsprofis übernommen, die wissen, wie man Kontakte herstellt und ausbaut, den Dialog mit den Kunden fortsetzt und sie bis zum Verkauf führt. Solche Mitarbeiter sind zwar teuer, aber sie können dem Unternehmen große Summen einbringen. Deshalb ist ihre Zeit so wertvoll, und deshalb ist die Wirksamkeit des Tools, das sie bei ihrer Arbeit einsetzen, so wichtig.

Was muss die Kommunikationssoftware eines solchen Spitzenteams denn leisten?

Die wichtigste Aufgabe eines Vertrieblers ist es, einen sorgfältig formulierten Plan auszuführen. Dieser Plan wird im Vorfeld mit Hilfe verschiedener Tools (BI-Analyse, Branchenanalyse usw.) erstellt und enthält in konzentrierter Form alle kundenrelevanten analytischen Informationen.

Die Vertriebssoftware sollte die üblichen Tools für Outbound-Anrufe oder digitale Kontaktaufnahme mit CRM-Funktionen kombinieren, um den Kommunikationsverlauf eines Kunden zu analysieren, Informationen über seinen aktuellen Status anzuzeigen und die Anwendbarkeit laufender Marketinginitiativen auf jeden konkreten Fall zu bewerten.

Wichtig ist, dass eine solche Software nicht nur eine einmalige Kontaktaufnahme unterstützt, sondern eine ganze Reihe von Kontakten, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken können. Die vom Kunden empfangenen Daten müssen dabei akkumuliert werden, damit der Nutzer sie bei Bedarf auf einen Blick sehen kann.

Eine Software, die den Grundsätzen von Managed Outbound entspricht, muss folgende Funktionen enthalten:

Mehr lesen

We build communication systems that serve our customers’ businesses. Here we publish our articles. For more info: softbcom.com, facebook.com/SoftBComBerlinGmbH

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.